Wenn Prediger einen unsauberen Geist haben

In Apostelgeschichte 16,16 lesen wir von der Frau mit dem Wahrsagegeist. Sie lief so manchen Tag hinter Paulus und seinen Mitarbeitern her und rief: War es nicht die reinste Wahrheit, was sie "predigte"? Und dennoch war es dem Apostel unerträglich. Ich bin überzeugt, passierte so etwas heute einem Prediger der charismatischen Bewegung, würde er geschmeichelt sein, sich zu der Frau umdrehen und ihr huldvoll sagen: Liebe Schwester, komm in unsere Gemeinde, Du sollst unsere Gemeindeprophetin sein!" Hier geht es weiter [...]

Siebenten-Tags-Adventisten und 666

Die Siebenten-Tags-Adventisten (STA) beanspruchen immer, die von GOTT auserwählte Endzeitgemeinde zu sein. Zwar berechnen sie nicht wie die Zeugen Jehovas das Weltende, aber dafür die Zahl 666 im Papsttitel, was sich aber als vorsätzlicher Betrug erwiesen hat. Um den Papst als Antichristen ausweisen zu können, erfanden sie einfach einen neuen Papsttitel: "vicarius filii dei" (zu deutsch: "Stellvertreter des Sohnes Gottes"), weil sich aus dieser Buchstabenreihung die Zahl 666 errechnen lässt: V Hier geht es weiter [...]

Nicht auf jüdische Fabeln und Menschengebote achten

Dass das Gesetz nicht den Heiden, sondern ausschließlich den Juden gegeben wurde, kann man schwarz auf weiß nachlesen in 2. Mose 20. Ebenso ist der Sabbat ausschließlich den Juden gegeben worden: Bestätigt wird das ganze im Neuen Bund durch das Apostelkonzil, das anordnete, dass das Gesetz des Moses den Christen aus den Heiden nicht auferlegt werden darf, weil es ohnehin nie für die Heiden vorgesehen war. Diese Anordnungen, wie alle Verfügungen der Apostel, sind verbindliche Lehre und werden Hier geht es weiter [...]

Karneval ist ein Produkt des Katholizismus

Das Wort "Karneval" kommt aus dem Kirchenlatein und bedeutet "es lebe das Fleisch" (von lat. "carnis" = "das Fleisch" und lat. "valere" = "wohlleben"). Kardinal Meissner hat es unmissverständlich formuliert. Ich zitiere ihn aus der Tageszeitung "Die Rheinpfalz" vom 05.01.2007: "Karneval ist in der Kirche geboren und Karneval bleibt nur Karneval, wenn er mit dem Leben der Kirche fest verbunden bleibt." Auch von seinem Wesen her sei der Karneval mit dem Evangelium Christi "gleichsam blutsverwandt," betonte Hier geht es weiter [...]

Dein Reich komme!

Die Katholische Kirche versuchte, das Reich GOTTES auf Erden zu errichten mit Inquisition, Daumenschrauben und Hexenverbrennungen, aber auch mit Lüge, Urkundenfälschung (Konstantinische Schenkung) und schmutziger Vatikanpolitik. Die uralte Missionsmethode der Katholiken ist die Verkirchlichung der Welt, was zur Verweltlichung der Kirche führte. Dieser unheilvolle Vorgang vollzog sich immer nach der gleichen Schablone: Die heidnischen Gebräuche und Festtage wurden übernommen, aber mit christlichen Hier geht es weiter [...]

Meyer, Müller und die Bauerbuben

Während der Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP) vor Helmut Bauer in Röhrnbach warnt, obwohl er ja nur konsequent das zu Ende gedacht hat, was er im BFP gelernt hat, brachten sie jetzt eine Würdigung der schrillen Pfingstlerin Joyce Meyer ("Geistbewegt" 01/2010), obwohl sie teilweise noch schlimmer ist, als Helmut Bauer. In ihrer "Predigt" kommt der Name JESUS nur selten vor, und dass ER für unsere Sünden am Kreuz gestorben ist, soviel wie gar nicht. Ihr Grundthema heißt: "Das Leben Hier geht es weiter [...]

Das Gebot der Stunde

Manche sagen: "Was greifst Du immer die Pfarrer und Prediger an, verkündige lieber die Frohe Botschaft". Keine Sorge, das tun wir auch. Alles an seinem Platz. Wir hatten früher Zeiten, da bekehrten sich oft 10 Menschen pro Tag. Doch wo sind sie geblieben? Seelenrettung ist nicht alles. Kinder kann man schnell in die Welt setzen. Aber die Kinder gut erziehen ist wieder etwas anderes. Nicht umsonst heißt es: "Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr". Man verstehe mich nicht falsch. Hier geht es weiter [...]