Evangelische Allianz und Freimaurertum

In christlichen Kreisen herrscht über diese Zusammenhänge eine erschreckende Unkenntnis, so dass die freimaurerische Ideologie das christliche Lager zu korrumpieren vermochte. Obwohl die Heilige Schrift mit aller Deutlichkeit auf diese endzeitlichen Gefahren hinweist, befinden sich viele Kirchen, Freikirchen und Missionswerke in dem ideologischen “Bereich des blauen Schattens”, dem Freimaurertum. Das große Ziel des Freimaurertums ist die Eliminierung das Christentums. Darüber existiert ein Hier geht es weiter [...]

Aberglaube

Der Begriff Aberglaube ist umgangssprachlich geläufig. Als abergläubisch gilt, wer z.B. am 13. des Monats nicht heiratet, wer mit dem Auto umkehrt, nachdem ihm eine schwarze Katze über den Weg gelaufen ist, der die Fahrt aber fortsetzt, nachdem ihm anschließend ein Schornsteinfeger begegnete. Zur Rede gestellt, werden die Betreffenden zumeist erklären, dass sie keineswegs abergläubisch seien, trotzdem könne „etwas dran sein“. Das Gleiche gilt für Menschen, die ihr Horoskop in der Zeitung Hier geht es weiter [...]

Was sagt die Bibel zur e.V.-Gemeinde?

Zu Beginn möchte ich auf einen wichtigen Punkt hinweisen: Dieser Beitrag ist weder aus Kritiksucht noch aus Antipathie gegen die Geschwister in e.V.-Gemeinden geschrieben worden, sondern mir geht es darum, dass das Wort GOTTES alle Bereiche unseres Lebens bestimmt (auch das Gemeinde-Leben). Es geht darum, dass wir als Glieder des einen Leibes eine Verantwortung füreinander fühlen. Ob wir wollen oder nicht, wir sind in jedem Fall Mitbetroffene: Und wenn ein Glied leidet, so leiden alle anderen Hier geht es weiter [...]

Die Gemeinde hat sich zwischen Popularität und Größe zu entscheiden

Die menschliche Gesellschaft ist dem allgemeinen Irrtum verfallen, Größe und Bekanntheit seien Synonyme. In den westlichen Ländern nimmt man einfach an, jede Generation bringe eine Anzahl hervorragender Menschen hervor, und der demokratische Prozeß werde unweigerlich diese Leute herausfiltern und sie auf ihre prominenten Posten stellen. Wie können sich die Leute irren! Wir brauchen sie nur kennenzulernen, oder auch nur von den berühmten Namen unserer Tage zu hören, um zu entdecken, wie armselig Hier geht es weiter [...]

Verkläger der Brüder

Wenn Christen kritisch über Vorkommnisse im Königreich GOTTES berichten, werden sie oft als „Verkläger der Brüder“ bezeichnet. Ist dieser Vorwurf berechtigt oder entbehrt er jeder biblischen Grundlage? Mit diesem Aufsatz soll der Versuch unternommen werden, diese Frage aus biblischer Sicht zu beantworten. Das griechische Wort KATEGOREO, das dem Begriff „Verkläger“ zugrunde liegt, stammt aus der juristischen Terminologie. In der israelitischen Rechtspraxis erhält das Wort eine spezielle Hier geht es weiter [...]

Ist geheiligt gleich errettet?

Das Problem: Paulus schreibt in 1. Korinther 7 über die Ehe im Allgemeinen sowie über die Spannung, die entstehen kann, wenn der eine Partner zum Glauben an JESUS kommt und der andere Partner den Weg (noch) nicht mitgehen möchte. Die Frage ist, was es bedeutet, wenn Paulus in diesem Zusammenhang als Argument für das Zusammenbleiben der Partner erwähnt, dass der Ungläubige durch den gläubigen Partner geheiligt ist. Könnte sich das auch auf dessen ewige Errettung beziehen? Die Lösung: Die Hier geht es weiter [...]